Synology docker syncthing

HALLO bin Neu in diesem Thema. Habe eine DS18plus mit Docker laufen. In diesem Container läuft u.a. Syncthing. Die App habe ich aus dem Docker App Pool installiert. Alles funktioniert so weit. Kann über den Webbrowser Syncthing starten und auch neue Geräte anlegen. Jedoch wenn ich einen Ordner synchronisieren möchte, z. Bsp. /volume1/daten/… meldet Syncthing nach kurzer Zeit “… access denied/no permissions in such folder…st… Habe dann in dem Kopfverzeichnis und in dem Zielverzeichnis im /volume/daten mittels chmod auf 777 und chgrp auf users umgestellt - ohne Erfolg. Habe auch einen User” syncthing" angelegt und diesem ACL zugeordnet. Ohne Erfolg. Was kann ich tun? Danke im Voraus für Hinweise. Alois

Ich habe parallel zur nativen Installation auch eine Dockerinstallation laufen. Bezüglich der Berechtigungen ist richtigerweise ein User erforderlich und eine Gruppe. Deren IDś stehen in der password und group im Verzeichnis etc. Deren IDś werden als PUID und PGID in den Variablen des Docker-Containers hinterlegt:

grafik

Dann hat Docker eine Zuordnung und es kann im DSM, wie zu einem körperlichen User auch, entsprechenden Zugriffe vergeben werden.

Es gibt jedoch auch ein SPK für Synology

https://docs.kastelo.net/synology/

Wenn Du das verwenden möchtest, dann sollte vorher im Bereich User und Gruppen alles bereinigt werden, das das Package ebenso einen User und eine Gruppe anlegt, für die im DSM in gleicher Weise die Zugriffe eingerichtet werden.

The language to use in this forum is English, so the most people can understand and profit. Also do not ever use “all caps” - it’s associated with screaming and generally bad form.

Hi Andy, thanks a lot - now it is running. I installed the package as you mentioned. At least I set-up the acl in synology system. That’s it. Alois